Sieben Pfade gegen Stress

Dem Stress an die Wurzeln gehen: Was hilft wirklich gegen Stress?

Ganzheitliche und nachhaltige Stressbewältigung und Stressprävention

Mehr Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung, Selbstfürsorge, die Kunst des Entspannens und der Achtsamkeit, Gelassenheit entwickeln durch Veränderung der  Denkweise, nachhaltige Stressbewältigung durch Veränderung der inneren Haltung, Hinterfragen des persönlichen Wertesystems, Freude statt Stress

Zum Seminar anmelden

Wirksame und nachhaltige Stressbewältigung erfordert Programme, die dem Stress umfangreich und ganzheitlich „an die Wurzeln“ gehen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihren Alltag stressfreier gestalten können und Stressphasen mit Gelassenheit begegnen, stressresistenter werden und nachhaltig der Stressfalle entkommen.

Anspruch und Ziele des Seminars

  • Gelassenen Umgang mit den Anforderungen des Alltags und mit Stresssituationen entwickeln
  • Körperliche und psychische Gesundheit und Leistungsfähigkeit langfristig erhalten
  • Lebensqualität steigern und Lebensfreude stärken

Das Seminar trägt der Tatsache Rechnung, dass Stress meistens durch eine Mischung von äußeren und inneren (mentalen) Ursachen hervorgerufen wird und dementsprechend wirkungsvolle Methoden zur Stressbewältigung an allen relevanten Auslösern ansetzen müssen.

Die Themen des Seminars:

  • Praxistaugliche und bewährte Anti-Stress-Methoden und viele Tipps
  • Gelassener Umgang mit plötzlich auftretenden Stresssituationen und „Erste Hilfe-Koffer“ für Spitzenbelastungen, Termindruck und Hektik des Alltags
  • Beruf und Privatleben „unter einen Hut“ bringen
  • Raus aus dem Hamsterrad: Mehr Selbstbestimmung gewinnen, Fremdbestimmung reduzieren, Ballast abwerfen und Energiequellen entdecken
  • Stärkung der persönlichen Stressresistenz
  • Methoden zur Stressprävention und Stressprophylaxe
  • Stressreduzierung durch Achtsamkeit
  • Gelassenheit gewinnen durch die Macht der Gedanken: die Veränderung des persönlichen Stresserlebens durch Veränderung der subjektiven Gedanken und Bewertungen von Stresssituationen ist oft immens
  • Nachhaltige Stressprävention durch Veränderung der Anforderungshaltung und Erwartungen an sich selbst, Hinterfragen der persönlichen Wertesysteme, Selbstzweifel abbauen und schädliche Verhaltensweisen verändern. Voraussetzung schaffen, um Gelassenheit, Zuversicht, Selbstvertrauen, Selbstannahme und zu steigern. Selbstfürsorge statt Selbstausbeutung
  • Abgrenzung: die Fähigkeit zum Nein sagen und die Bereitschaft zur Selbstfürsorge
  • Lebenskunst im Alltag: Wege, um mehr Freude und Lebensqualität im Alltag zu ermöglichen – vielleicht das beste Anti-Stress-Programm
  • Die Kunst des Entspannens: Unterschiedliche Methoden zur Regeneration, Entspannung und Stressbewältigung. Die passenden Methoden für unterschiedliche Entspannungs-„Typen“: Meditationen, Yoga, Progressive Muskelentspannung, Achtsamkeit und mentales Training

Zusätzliche Themen:

  • Allgemeines Wissenswertes zum Thema Stress (Entstehung, Auswirkungen, relevante Faktoren)
  • Eigene stressverschärfende Muster erkennen
  • Persönliches Frühwarnsystem erkennen und entwickeln
  • Umsetzung im Alltag: „Wie bleibe ich jetzt dran?“
  • Methoden des Selbst-Coaching
  • Konkrete Übertragung der vorgestellten Methoden auf die persönlichen äußeren und inneren Stressauslöser
  • Stresstagebuch

Die Teilnehmer sollen nach dem Seminar in der Lage sein, mit dem Stress ihres Alltags deutlich besser umgehen zu können und Wege zur Erhaltung ihrer Gesundheit und Lebensqualität zu kennen. Dieses Seminar haben mittlerweile über 1000 Teilnehmer besucht.

Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit am Abend des 1. Seminartages ein einstündiges Entspannungs-Konzert zu besuchen. Der Eintritt hierfür ist für die SeminarteilnehmerInnen frei.

Die Trainer sind ausgebildet als Meditationslehrer und Entspannungstherapeuten und mindestens einer Methode der humanistischen Psychologie und verfügen über mindestens 10jährige Erfahrung als Trainer und Coach.

Dauer: 2 Tage

Termine: 27.-28. Oktober 2018, 8.-9. November 2018, 8.-9. Dezember 2018

Preise:

Dieses Seminar bieten wir als Standardseminar und als Premiumseminar an. Die Besonderheiten des Premiumseminars sind:

  • Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt (Standartseminar max. 16 TeilnehmerInnen)
  • Die Premiumseminare finden in Hotels mit Wellness-Bereich statt
  • Außerdem beinhaltet das Premiumseminar ein Entspannungs-Abendprogramm
  • Ebenso besteht die Möglichkeit zu Einzel-Coaching-Sitzungen

Die Premiumseminare finden z.B. in folgenden Hotels in der Region Eifel statt: (54533 Eisenschmitt)

Die Standardseminare finden ebenfalls in der Region Eifel statt (z.B. Haus der Begegnung Eiserfey).

Vereinbaren Sie einen telefonischen Gesprächstermin mit uns, wenn Sie noch unsicher sind, ob dieses Seminarangebot für Sie passend ist.

Falls Sie ein Coaching zu den obigen Themen bevorzugen, ist dies ebenfalls möglich, auch per Telefon oder Skype.