Seminar Stressresistenz

Persönliche Stressresistenz stärken

Dem Stress an die Wurzeln gehen, Stressbewältigung und Stressprävention, körperliche und psychische Gesundheit sichern

Zum Seminar anmelden

Geht es Ihnen auch manchmal so? Obwohl Sie einiges zur Stressbewältigung tun, „schlägt“ der Stress doch immer wieder zu. Der Grund ist meist unser Lebensskript, das uns unbemerkt immer wieder „steuert“ und sowohl Stress als auch Stressbereitschaft begünstigt. In diesem Seminar steht die Stärkung Ihrer persönlichen Stressresistenz im Vordergrund und Sie entwickeln eine Haltung zu sich, die Sie vor zu viel Stress schützt.

Außerdem lernen Sie in diesem Intensiv-Seminar ein Anti-Stress-Programm kennen und anwenden, das die erfolgreichen Methoden zur Stressbewältigung miteinander kombiniert. Hierbei bauen die einzelnen Methoden abgestimmt aufeinander auf und verstärken sich dadurch gegenseitig in ihrer Wirksamkeit. Sie gelangen dadurch in mehreren Etappen zu mehr und mehr Gelassenheit und Lebensfreude.

Im Unterschied zum Seminar „7 wirksame Wege zur Stressbewältigung und Stressprävention“ können Sie sich in diesem Seminar aufgrund der längeren Dauer  noch intensiver mit den individuellen persönlichen Wurzeln des Stress beschäftigen und diese nachhaltig bearbeiten. Wir widmen den entscheidenden Begriffen Selbstwert, Selbstannahme und Selbstvertrauen viel Platz und erkennen deren Bedeutung für die Vermeidung von Stress. Damit gehen wir dem Stress an seine „Wurzeln“. Auf dieser Basis wird die Gefahr zum Rückfall in Stress gebannt.

Das Seminar wird von manchen Seminarteilnehmern als kleine „Reise“ zu sich selber beschrieben, von der man mit neuer Energie und einer ganz neuen inneren Haltung zurückkehrt.

Inhalte und Themen des Seminars

  • Analyse des persönlichen Stressverhaltens und des dahinter liegenden Lebensskripts
  • Erkennen, wie dieses Lebensskript die persönlichen Reaktionen auf Stressauslöser prägen
  • Persönliche Glaubenssätze erkennen und verändern
  • Entwicklung einer neuen inneren Haltung, die zu deutlich mehr Stressresistenz führt durch Veränderung des persönlichen Lebensskripts
  • Nutzung des Inneren Teams zur Entwicklung einer stabilen stressreduzierenden Haltung
  • Sicherer Umgang mit Stresssituationen
  • Der kritische Blick auf die persönliche Werte-Landschaft
  • Umfangreiches Angebot von Methoden zur Entspannung, die anschließend auch im Alltag leicht anwendbar sind
  • Das Anti-Stress-Programm der 7 Pfade zur Stressbewältigung und Stressprävention
  • Mentales Training und Selbst-Coaching zur Sicherung des Seminarerfolgs

In diesem Seminar arbeiten wir unter anderem auch mit einer körperorientierten Anti-Stress-Methode. Mit Hilfe dieser Methode wird Stress, der im neuronalen System, also im Körper gespeichert ist und durch anderen Methoden nicht zugänglich ist, aufgelöst. Dieser im Körper gespeicherte „alte“ Stress wird z.B. durch eine aktuelle Stresssituation ausgelöst und äußert sich in Form von Ängsten, Handlungsunfähigkeit, innerer Leere oder Mangel an Energie und verstärkt den aktuellen Stress erheblich.

Durch das umfangreiche Angebot an Entspannungsmethoden hat das Seminar einen hohen Erholungswert und ermöglicht Regeneration vom Alltagsstress.

Ziel: die Teilnehmer kehren mit neuer Energie in den Alltag zurück und verfügen über eine innere Haltung, die Leistungsfähigkeit und Stressresistenz in Einklang bringt.

Dauer: 3 Tage

Termine: 13.-16. Oktober 2017, 8.-10. Dezember 2017

Ort: 54533 Eisenschmitt

Kosten: € 690,00 netto. Die Kosten beinhalten Seminarunterlagen, Mittagessen und Tagungsgetränke. Hotelkosten separat.

Wellnessangebote des Hotels unterstützen den Erholungswert des Seminars.